Aktuell

06. November 2019
Im Rahmen von Schattenwelten, 15.11., 11–12:30, BALI KINO

Digitale Träume und post-digitales Erwachen

In ihrem Vortrag reflektiert Cornelia Sollfrank über den Geist des Cyberfeminismus der 90er Jahre und stellt Verbindungen zu zeitgenössischen Konzepten und Praxen des Technofeminismus her. 

Cornelia Sollfrank (PhD) gilt als Pionierin des Cyberfeminismus und der Netzkunst in Deutschland. Sie ist Mitbegründerin der Kollektive Old Boys Network, -Innen und frauen-und-technik und arbeitet derzeit als Forscherin an der Zürcher Hochschule der Künste.


Ort:

Bali Kino
Rainer-Dierichs-Platz 1
34117 Kassel